Allgemeine Geschäftsbedingungen gültig ab 10/11/2017

Präambel

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen (nachstehend genannt AVB) werden vereinbart zwischen:

Firma Diramode, Frz. Aktiengesellschaft mit vereinfachter Rechtsform SAS mit einem Stammkapital von 752 365,50 Euro, mit Hauptsitz 1, rue John Hadley, 59654 VILLENEUVE D'ASCQ - FRANKREICH, eingetragen beim Handels- und Gesellschaftsregister von LILLE METROPOLE unter der Geschäftsnummer 301 571 931, USt-ID-Nr.: FR 06 301 571 931. Telefon : 069 299 932 15. E-mail : SAV_online-shop@pimkie.com (nachstehend genannt "PIMKIE") einerseits,

Vertreter von PIMKIE:
Framode GmbH
Im Herzthauen 2
77731 Willstätt-Legelshurst
GERMANY

Phone (+49) (0) 78 52/916-00

Fax (+49) (0) 78 52/916-997

und:

allen Nutzern der Website www.pimkie.de oder www.pimkie.com (deutsche Fassung).
(nachstehend genannt die "Kundin" oder der "Internetbenutzer")
andererseits,

Artikel 1: Gegenstand

Die vorliegenden Bedingungen sollen die Verkaufsmodalitäten der Produkte auf der Website zwischen PIMKIE und der Kundin regeln.

Sie regeln alle zur Aufgabe der Bestellung und zum Tracking dieser Bestellung auf der Website zwischen den Vertragsparteien notwendigen Schritte.

Sie regeln ebenfalls die Nutzungsbedingungen der Website durch den Internetbenutzer.

Die zum Verkauf angebotenen Produkte und Artikel werden mit der größtmöglichen Genauigkeit beschrieben und präsentiert.

Die Fotografien, Zeichnungen, Videos und sonstige Produkt-Präsentationen aller Art sind lediglich Präsentationsvorschläge, die keinesfalls vertragliche Verbindlichkeit haben. Folglich übernimmt PIMKIE hierfür keinerlei Haftung.

Artikel 2: Anwendungsbereich

2.1 Begriffsbestimmungen

Jeder der nachstehenden Begriffe ist laut nachstehender Definition auszulegen:

"Der Internetbenutzer": Alle natürlichen Personen, welche die Website besuchen.

"Die Kundin": Alle natürlichen Personen, welche die Website besuchen und dort Käufe für den persönlichen Bedarf abwickeln.

"Die Website": Die Internetseiten www.pimkie.de oder www.pimkie.com

2.2 Geltendmachung der AVB

Die vorliegenden AVB gelten ausschließlich aller anderen Bedingungen und insbesondere derjenigen, die auf Verkäufe im Shop oder andere Absatz- oder Vertriebswege Anwendung finden.

Die vorliegenden AVB sind jederzeit auf der Website zugänglich und genießen Vorrang vor jedem anderen Dokument, ausgenommen bei vorheriger, ausdrücklicher und schriftlicher Ausnahmeregelung seitens PIMKIE.

PIMKIE behält sich das Recht vor, die vorliegenden AVB jederzeit anzupassen oder zu ändern. Besagte Änderungen können gegen die Kundin ab ihrer Onlineschaltung geltend gemacht werden, jedoch nicht auf zuvor abgeschlossene Transaktionen.

Sämtliche auf der Website aufgegebenen Bestellungen unterliegen den am Tag der Bestellung geltenden AVB. So können lediglich die bei Vertragsabschluss geltenden AVB gegen die Kundin geltend gemacht werden.

2.3 Einwilligung in die AVB

Vor Abschluss des Kaufvertrags erkennt die Kundin an, die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelesen, verstanden und anerkannt zu haben; dies bestätigt sie durch Ankreuzen des Kästchens "Ich habe die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelesen und anerkannt" bei der Bestellaufgabe.

Internetbenutzer, die auf die Website zugreifen, verpflichten sich zur Wahrung der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen sowie der darin ausgewiesenen Nutzungsbedingungen.

2.4 Geschäftsfähigkeit

Der Internetzbenutzer und/oder die Kundin erklärt, zum Abschluss des vorliegenden Vertrags geschäftsfähig zu sein, d. h. die gesetzliche Volljährigkeit erreicht zu haben und keiner Betreuung oder Pflege zu unterliegen, oder aber die ausdrückliche Genehmigung ihrer gesetzlichen Betreuer zu besitzen.

2.5 Bestimmungszweck

Die Kundin erklärt, die Produkte und Artikel von Pimkie ausschließlich für ihren persönlichen Gebrauch zu kaufen und keinesfalls zu kommerziellen Zwecken und insbesondere nicht zum Zweck der Weiterveräußerung.

Zur Sicherstellung der Verfügbarkeit unserer Produkte für die gesamte Kundschaft und insbesondere bei Sonderangeboten behält sich PIMKIE das Recht vor, aufgrund der von einem durchschnittlichen Konsumenten normalerweise bestellten Produktmenge als anormal einzustufende Bestellungen ganz oder teilweise nicht auszuführen.

2.6 Vertragsgebiet

Alle Produkt- und Artikelangebote sowie die Lieferbedingungen sind im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände in Deutschland und Europa (siehe Liste der belieferten Länder sowie die dazugehörigen Preise in Artikel 7 weiter unten) gültig.

Die Kundin/der Kunde kann in Frankreich, Italien und Spanien bestellen und beliefert werden, indem sie/er folgende Websites aufruft: http://www.pimkie.fr, http://www.pimkie.it, oder http://www.pimkie.es.

Artikel 3: Verfügbarkeit

Die Angebote über Produkte, Artikel oder Leistungen gelten, so lange die Produkte auf der Website sichtbar sind und selektiert werden können, im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände.

PIMKIE prüft bei der Kommissionierung die Verfügbarkeit des (oder der) bestellten Produkts/Produkte und Artikel.

Bei vorübergehender Nichtverfügbarkeit eines Produkts verpflichtet sich PIMKIE, innerhalb einer Frist von maximal 30 Tagen ab Bestätigung der Bestellung:

- entweder, der Kundin ihre Bestellungen abzüglich der nicht verfügbaren Artikel zu senden, gegebenenfalls mit Angabe der zusätzlichen, für diese Artikel erforderlichen Lieferzeit.

- oder die Bestellung ganz oder teilweise zu stornieren.

Artikel 4: Bestellung

Jede Bestellung gilt als Einwilligung in die Preise laut Paragraph "Unsere Preise" und Beschreibung der auf der Website zum Verkauf gebotenen Produkte und Artikel.

4.1 Anlegen eines Benutzerkontos

Um die Bestellung abzuschließen hat die Kundin ein Benutzerkonto anzulegen. Dieses Konto dient ihr zur Bewerkstelligung von Einkäufen und zum Tracking der Abwicklung ihrer Bestellungen.

Die Kundin hat zwingend ein Formular auszufüllen mit folgenden Angaben: Anrede, Name, Vorname, vollständige Liefer, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Passwort.

Diese Angaben sind notwendig zur Registrierung und zum Versand der Bestellung.

Hat die Kundin Anrecht auf ein Sonderangebot, hat sie zwingend den ihr zugewiesenen Code in dem hierfür vorgesehenen Feld einzugeben, damit das Sonderangebot berücksichtigt wird; ein Sonderangebot gilt nur unter bestimmten mit dem Angebot verbundenen Voraussetzungen und lässt sich nicht mit anderen laufenden Angeboten oder Sonderangeboten kumulieren.

4.2 Bestellung und Tracking der Bestellung

4.2.1 Schritte der Bestellaufgabe

Die Bestellung wird in 5 Schritten abgewickelt: Bestätigung des Warenkorbs, Identifizierung der Kundin, Bestellübersicht und Bestätigung der Bestellung durch die Kundin, Bestätigung der Bestellung durch PIMKIE, Sendung der Bestellung.

Zum Tracking der Bestellung identifiziert sich die Kundin auf der Webseite anhand ihrer Login-Daten (E-Mail-Adresse und Passwort).

Zur Aufgabe einer Online-Bestellung bewerkstelligt die Kundin folgende Schritte:

Schritt 1: Bestätigung des Warenkorbs
Nach Anklicken des Buttons "Zum Warenkorb hinzufügen" überprüft der Internetbenutzer die Details der Bestellung (Produkt, Menge, Preis, Größe usw.) und kann gegebenenfalls seinen Angebots-Code erfassen. Dann bestätigt der Internetbenutzer die Auswahl des oder der selektierten Produkts/Produkte durch Anklicken des Buttons "Warenkorb bestätigen".

Schritt 2: Identifizierung der Kundin
Die Kundin identifiziert sich, indem sie die Angaben zu ihrem Benutzerkonto ausfüllt.

Schritt 3: Bestellübersicht und Bestätigung der Bestellung durch die Kundin
a. Die Kundin füllt die Angaben zur Lieferung aus, insbesondere Lieferweg und -ort.
b. Die Kundin wählt ihr Zahlungsmittel aus.
c. Die Kundin füllt ihre PIMKIE-Geschenkkarte und/oder ihren eventuellen elektronischen Einkaufsgutschein aus.
d. Die Kundin liest die Allgemeinen Verkaufsbedingungen und willigt darin ein.
e. Die Kundin bestätigt ihre Bestellung nach Überprüfung aller Bestandteile der Bestellung, indem sie den Button "Bestellung mit Zahlungsverpflichtung" anklickt.

Sobald die Bestellung von der Kundin bestätigt und der Zahlungsschritt validiert wurde, wird eine E-Mail-Nachricht bezüglich der Registrierung an die Kundin versandt; hieraus geht die Bestellübersicht und die Berücksichtigung ihrer Bestellung hervor.

Schritt 4: Bestätigung der Bestellung durch PIMKIE
Nach dem ersten E-Mail erhält die Kundin ein zweites E-Mail zur Bestätigung ihrer Bestellung.

Ab diesem Zeitpunkt bereitet PIMKIE den Versand der Bestellung vor.

Schritt 5: Versendung der Bestellung
In den Tagen nach der Bestellbestätigung und nach Überprüfung dieser E-Mail erhält die Kundin ein Mail mit einer Bestellübersicht und dem Hinweis darauf, dass das Paket versandt wurde.

4.2.2 Tracking der Bestellung

Die Kundin hat nach Aufgabe einer Bestellung jederzeit die Möglichkeit, ihre Bestellung im Internet zu verfolgen:

- auf der Website in der Rubrik "Meine Bestellungen", in "Mein Bereich",
- oder anhand einer Anfrage an PIMKIE mit dem hierfür auf der Website in der Rubrik "Kontakt" vorgesehenen Kontaktformular,
- oder unter der Rufnummer 07852.916.399 (zum Ortstarif aus Deutschland, gegebenenfalls mit Aufschlag des Telefonproviders der Kundin)

Die Rechnung der Kundin ist direkt auf der Website in der Rubrik "Mein Konto" verfügbar. Auf diese Rubrik kann direkt von der Startseite aus zugegriffen werden; sie wird zudem per E-Mail gesendet

Achtung: Die Kundin hat ihre Rechnung zwingend aufzubewahren, denn dies ist der einzige Beleg, der akzeptiert wird im Falle eines Umtauschs oder der Erstattung im Shop.

Durch Eingabe ihrer E-Mail-Adresse und ihres Passwortes kann die Kundin die Rechnung zu ihrer Bestellung ausdrucken.

4.3 Archivierung Die Rechnungen

Die Rechnungen werden über einen Zeitraum von 10 Jahren auf unserem Server archiviert. Die Kundin kann jederzeit Einblick in die Details ihrer Bestellungen nehmen, indem sie sich in ihr Konto einloggt bzw. indem Sie direkt mit PIMKIE über das Kontaktformular in der Rubrik "Kontakt" oder per Telefon Kontakt aufnimmt.

Artikel 5: Unsere Preise

Die Preise unserer Produkte und Artikel auf der Website sind in Euro ausgewiesen und gelten inklusive Mehrwertsteuer zu dem am Tag der Bestellung gültigen Satz (der Mehrwertsteuerbetrag kann je nach Bestimmungsland schwanken). Auf diese Preise leisten wir Gewähr, vorbehaltlich Satz- oder offensichtlichen Druckfehlern.

Die Kundin kann eventuell in den Genuss punktueller Sonderangebote gelangen; die Bedingungen dieser Sonderangebote sind in der Rubrik "*Spiele und Angebote" einzusehen.

Diese Preise gelten ausschließlich einer Versandkosten-Pauschalbeteiligung in der am Tage der Bestellung geltenden Höhe (siehe Paragraph 7.2).

PIMKIE behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern, verpflichtet sich jedoch, die zum Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung durch die Kundin geltenden Preise anzuwenden.

Artikel 6: Zahlung

Die Kundin/der Kunde kann die über die Website getätigten Bestellungen per Rechnung, per Kreditkarte (Visa, Mastercard), über ein PAYPAL-Konto, über Sofortüberweisung, mit einer PIMKIE-Geschenkkarte oder mit Einkaufsgutscheinen für die Online-Bestellung zahlen. Alle anderen Zahlungsmittel sind ausgeschlossen.

PIMKIE hat die zur Absicherung der durch die Kundin auf der Website aufgegebenen Bestellungen und der dazugehörigen Zahlungen notwendigen technischen Mittel aufgewandt.

6.1 Zahlung per Klarna Rechnung

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.

Bei der Zahlungsart Klarna Rechnung ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier.

Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.
Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen : https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/data/de_at/data_protection.pdf.

Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de

Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431

Klarna Datenschutzhinweis

Verwendung der personenbezogenen Daten bei Auswahl von Klarna als Zahlungsart

Wenn Sie sich für Klarnas Zahlungsdienstleistungen Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionentschieden haben, haben Sie eingewilligt, dass wir die für die Abwicklung des Rechnungskaufes und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, folgenden personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, erhoben und an Klarna übermittelt haben. Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit Klarna zur Abwicklung Ihres Einkaufs mit der von Ihnen gewünschten Rechnungsabwicklung eine Rechnung erstellen und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen kann. Dabei hatKlarna gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Käufers und benötigt diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen.

In Deutschland können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:

- Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65203 Wiesbaden
- Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 5001 66, 22701 Hamburg
- Creditreform Bremen Seddig KG, Contrescarpe 17, 28203 Bremen
- infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden
- Können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:
Deltavista GmbH, Diefenbachgasse 35 1150 Wien
Im Rahmen der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des vertraglichen Verhältnisses erhebt und nutzt Klarna abgesehen von einer Adressprüfung auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in der Zukunft. Die Berechnung dieser Score- Werte durch Klarna wird auf Basis eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch statistischen Verfahrens durchgeführt. Dazu wird Klarna unter anderem auch Ihre Adressdaten benutzen. Sollte sich nach dieser Berechnung zeigen, dass Ihre Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist, wird Klarna Sie hierüber umgehend informieren.

Widerruf der Verwendung von personenbezogenen Daten gegenüber Klarna

1. Selbstverständlich können Benutzer ihre Einwiligung zur Verwendung der bezogenen Daten widerrufen und jederzeit Auskunft über die von Klarna gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Dieses Recht garantiert das geltende Recht. Sollten Benutzer dies wünschen oder Klarna Änderungen bezüglich der gespeicherten Daten mitteilen wollen, so können sie sich an Datenschutz@klarna.de order Datenschutz@klarna.at wenden.

2. Widerruft der Benutzer seine Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten, bleibt Klarna jedoch weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung durch Klarnas Dienste notwendig ist, rechtlich vorgeschrieben ist, oder von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird.

6.2 Kreditkartenzahlung auf der Website

6.2.1 Durchführung der Zahlung

Bei der Bestätigung ihrer Bestellung gibt die Kundin ihre Kreditkartennummer und je nach Art der Kreditkarte, ihr Ablaufdatum und das aus den drei letzten Zahlen auf der Rückseite der Karte bestehende Kryptogramm an.

Die Online-Angabe der Kreditkartennummer der Kundin und die endgültige Bestätigung ihrer Bestellung belegen die Vollständigkeit der Bestellung und begründen die Fälligkeit der in Ausführung der Bestellung geschuldeten Beträge.

Die Abbuchung vom Konto der Kundin durch PIMKIE erfolgt frühestens bei Versand der Bestellung und entspricht dem/den tatsächlich gelieferten Produkt(en) und Artikel(n).

6.2.2 Absicherung der Zahlung

Es wird auf mehrere Genehmigungsträger zugegriffen, um die Daten zu überprüfen und Übergriffe und Betrug zu vermeiden. Hierfür wird ein verschlüsselter Server eingesetzt und alle transportierten Daten werden verschlüsselt.

Keine dieser Angaben passiert das Internet im Klartext.

Um die Zahlungen abzusichern, verwendet die Website den abgesicherten Zahlungsdienst von Payzen®. Dieser Dienst erfüllt die Sicherheitsnorm SSL.

Die vertraulichen Daten werden verschlüsselt direkt an den Server von Payzen® gesendet, ohne die physikalischen Träger des Website-Servers zu durchlaufen.

Bei Ergehen der Bestellbestätigung (siehe Paragraph 4.2) wird die Zahlungsanforderung in Echtzeit an den abgesicherten Fernzahlungs-Abwickler von Payzen® weitergeleitet. Dieser richtet einen Genehmigungsantrag an das Kreditkartennetz. Der Fernzahlungs-Abwickler erteilt ein elektronisches Zertifikat.

Die Dienste von PIMKIE behalten sich das Recht vor, Zusatzinformationen von der Kundin zu verlangen oder die Transaktion jederzeit im Zuge des Bestellvorgangs abzulehnen, insbesondere wenn die Rechnungsanschrift von der Lieferanschrift abweicht oder die Kreditkarten in einem anderen Land als Deutschland ausgestellt wurden. Diese Anfragen erfolgen per E-Mail und anschließend per Einschreiben mit Rückschein.

6.3 Zahlung mit der Pimkie-Geschenkkarte

Bei der Bestätigung ihrer Bestellung gibt die Kundin, die in Besitz einer PIMKIE-Geschenkkarte ist, die Nummer ihrer Geschenkkarte in das hierzu vorgesehene Feld ein und aktualisiert den mit der Karte bezahlten Betrag durch Klick auf den Bestätigungslink.

Wenn der Bestellbetrag höher ist als die auf der Geschenkkarte verfügbare Summe, kann sie die Zahlung mit jedem anderen Zahlungsmittel, das in Artikel 6 „Zahlung“ genannt ist, ergänzen.

Die Kundin bestätigt, dass sie die Kartennummer eigenverantwortlich eingibt. Im Fall eines Betrugs haftet die Kundin.

6.4 Zahlung über PAYPAL®

6.4.1 Durchführung der Zahlung

Bei der Bestätigung ihrer Bestellung geben Kundinnen mit PayPal®-Konto die mit ihrem PayPal®-Konto verbundene E-Mail-Adresse nebst Passwort ein.

6.4.2 Absicherung der Zahlung

PayPal verschlüsselt sämtliche Informationen, die von der Kundin bei Anlage des Kontos mitgeteilt wurden.

Somit wird keine andere Information als die E-Mail-Adresse der Kundin an PIMKIE übermittelt.

Finanzielle und persönliche Daten werden automatisch bei Versendung heikler Daten an die PAYPAL-Server verschlüsselt.

PIMKIE empfiehlt der Kundin, nähere Informationen zur Sicherheit der zwischen PAYPAL und der Bank der Kundin abgewickelten Transaktionen direkt bei dieser Gesellschaft einzuholen.

6.5 Zahlung per Sofortüberweisung

6.5.1 Ausführung der Zahlung

Wenn die Kundin/der Kunde ihre/seine Bestellung bestätigt, wird die Kundin/der Kunde zu einer Payment-Seite und einem Überweisungsformular geleitet. Die Kundin/der Kunde gibt ihre/seine Bankleitzahl ein. Nach Eingabe der Bank Login-Daten und PIN-Nummer wird die Transaktion gestartet, wenn eine hinreichende Deckung auf dem Bankkonto vorhanden ist. Die Kundin/der Kunde hat die Möglichkeit, ihre/seine Bankverbindung für die Zahlung zu wählen, wenn sie/er mehrere Bankverbindungen für die Transaktion zur Verfügung hat. Die Zahlung wird dann unverzüglich vollzogen und die Kundin/der Kunde erhält eine Transaktionsbestätigung.

6.5.2 Zahlungssicherheit

Jede Transaktion hat eine Transaktionsnummer. Sobald eine Transaktionsnummer für eine Transaktion verwendet wurde, kann sie nicht erneut benutzt werden.

Die gesamte Zahlungsprozedur wird im Rahmen einer sicheren Online-Zahlung vorgenommen. PIN und Transaktionsnummer der Kundin/des Kunden werden zu keiner Zeit gespeichert oder archiviert. Daher können keine vertraulichen Informationen von Dritten verwendet oder manipuliert werden. Datenschutz-Standards werden überwacht und im Einklang mit den Deutschen Datenschutzvorschriften zertifiziert (TÜV geprüfter Transaktionsschutz).

Die Übertragung von sensiblen Daten erfolgt über eine sichere und SSL verschlüsselte Verbindung.

6.6 Zahlung mit elektronischen Einkaufsgutscheinen

Der Inhaber eines Einkaufsgutscheins gibt lediglich den auf diesem Gutschein ausgewiesenen und durch PIMKIE mitgeteilten Code in dem hierfür vorgesehenen Feld ein.

6.7 Nichtzahlung

PIMKIE behält sich das Recht vor, die Belieferung oder Bestellung einer Kundin zu verweigern, die ihre vorherige Bestellung nicht oder nicht vollständig bezahlt hätte.

Darüber hinaus übersendet PIMKIE bei Nichtzahlung nach Lieferung der Waren der Kundin eine unverzügliche Zahlungsaufforderung und behält sich das Recht vor, ihre Forderung abzutreten oder sich von Dritten ihrer Wahl vertreten zu lassen. PIMKIE ahndet Nichtzahlungen generell mit Diebstahlsklagen.

6.8 Betrug

Der Internetbenutzer wird darauf hingewiesen, dass jeder, der eine Kreditkarte fälscht oder wissentlich versucht eine gefälschte Kreditkarte zu benutzen, sich einer 7-jährigen Gefängnisstrafe und 750.000 € Bußgeld aussetzt. (Siehe Paragraph L163-3 und folgende des frz. Währungs- und Finanzgesetzbuchs).

6.9 Diverses

Die maximal zulässige Anzahl an Transaktionen pro Tag beträgt drei. Bei Eingabefehler und als Sicherheitsmaßnahme wird die Zahlungsmöglichkeit der Kundin mit ihrem Zahlungsmittel für 24 Stunden gesperrt.

Artikel 7: Lieferung

7.1 Der Kundin von PIMKIE gebotene Liefermöglichkeiten

Sämtliche durch unsere Kundinnen aufgegebenen Bestellungen werden an die von der Kundin bei der Bestellaufgabe auf der Website genannte Adresse ausgeliefert. Kundinnen, die in Deutschland wohnhaft sind, können aus der untenstehenden Tabelle verschiedene Lieferarten auswählen. Wichtiger Hinweis: Packstationen können nicht beliefert werden.

7.2 Lieferkosten

Bei jeder Bestellung wird eine pauschale Lieferkostenbeteiligung (siehe nachstehende Tabelle) von der Kundin verlangt. Der Betrag der Beteiligung hängt vom Bestimmungsland der Lieferung und der Lieferart ab. Der Betrag der Bestellung stellt die Summe aller auf der Rechnung aufgeführten Artikel dar.

Lieferart Ins Geschäft* Nach Hause
Lieferkosten
  0€
ohne Mindesteinkaufswert
3,99€
Dauer(Werktage)
  3 3

Lieferungen nur nach Deutschland.

* Click & Collect - nicht möglich für die Bestellungen, die mit Kauf auf Rechnung aufgegeben wurden.

7.3 Eingang der Waren bei der Kundin

7.3.1 Warenlieferung an die vom Kunden angegebene Adresse

Bei der Bestellaufgabe hat die Kundin die Möglichkeit, den Ort anzugeben, an dem Sie ihre Bestellung erhalten möchte.

Die Bestellung wird an die von der Kundin bei der Bestellung angegebene Adresse versandt. Ist die Kundin abwesend, erhält sie eine Benachrichtigung in ihren Briefkasten.

Ab der Information der Post, dass das Paket in einer Postfiliale abgeholt werden kann, verfügt die Kundin über die seitens der Post vorgesehenen Frist, um ihr Paket gegen Vorlage ihres Personalausweises abzuholen (nachrichtliche Frist: 7 Tage). Nach Ablauf dieser Frist wird das Paket wieder an Pimkie retourniert, auf die Kosten der Kundin

Bei Rücksendung des Paketes an PIMKIE wegen Nichtübergabe der Bestellung an die Kundin und falls diese Unmöglichkeit der Übergabe durch die Kundin zu vertreten ist, werden dieser die per Lastschrift eingezogenen Beträge abzüglich der Versandkosten des Paketes (Anlieferung) erstattet.

PIMKIE haftet nicht für Lieferung eines Paketes an eine falsche Adresse, wenn dieser Fehler aus den von der Kundin bei der Bestellaufgabe gemachten Angaben resultiert.

7.3.2 Warenlieferung an die vom Kunden angegebene Adresse

Diese Lieferart ist nicht aktiv, wenn als Zahlungsart "Kauf auf Rechnung" ausgewählt wurde.

Bei der Bestellaufgabe hat die Kundin die Möglichkeit, einen PIMKIE-Shop anzugeben, in dem Sie ihre Bestellung abholen möchte.

Beim Versand der Bestellung vom PIMKIE-Lager wird eine Informations-E-Mail an die von der Kundin angegebene E-Mail-Adresse versandt. Diese E-Mail gibt den Store an, an den die die Bestellung versandt wird und den Zeitraum, in dem die Kundin ihre Bestellung abholen kann. Zum Abholen des Paketes im PIMKIE-Shop hat die Kundin ZWINGEND einen gültigen Lichtbildausweis mitzubringen. Sollte dies nicht der Fall sein, können ihr die bestellten Produkte nicht übergeben werden.

Die Kundin verfügt über eine Frist von 15 Kalendertagen, um ihre Bestellung bei dem von ihr bezeichneten PIMKIE-Shop abzuholen. Bei Rücksendung des Paketes an PIMKIE wegen Nichtübergabe der Bestellung an die Kundin und falls diese Unmöglichkeit der Übergabe durch die Kundin zu vertreten ist, werden dieser die per Lastschrift eingezogenen Beträge abzüglich der Versandkosten des Paketes (Anlieferung) erstattet.

Der Store-Auslieferservice wird ausnahmsweise in der 1. Woche des Saisonschlussverkaufs deaktiviert.

7.4 Lieferfrist

Auf jeden Fall wird die Bestellung der Kundin unter Wahrung maximaler Sicherheitsvorkehrungen mit der Post oder gegebenenfalls mit einem speziellen Lieferservice geliefert, je nach Bestimmungsort innerhalb einer Frist von maximal 30 Kalendertagen, ausgenommen im Falle höherer Gewalt oder von zufälligen Ereignissen, die von PIMKIE nicht zu vertreten wären und im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände beispielsweise bei Aktionen wie Schlussverkauf.

Die Lieferfristen laufen ab dem Tage der Bestätigung der Bestellung.

Bei anhaltendem Lieferverzug hat die Kundin dies PIMKIE möglichst rasch über das in der Rubrik "Kontakt" der Website vorgesehene Kontaktformular oder telefonisch mitzuteilen.

Bei Überschreitung der maximal angekündigten Frist hat die Kundin die Möglichkeit, ihre Bestellung zu stornieren und die Erstattung der bezahlten Beträge zu erwirken; dies gilt, solange ihre Bestellung noch nicht eingegangen ist.

Artikel 8: Eigentumsvorbehaltsklausel

Die Produkte bleiben Eigentum von PIMKIE bis zur vollständigen Vereinnahmung des Preises der Bestellung.

Das mit den gelieferten Waren verbundene Risiko geht jedoch ab Eingang der Bestellung bei der Kundin an diese über.

Artikel 9: Rücksendungen und Erstattungen

9.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Framode GmbH
Onlineshop
Im Herzthauen 2
77731 Willstätt-Legelshurst
Deutschland

SAV_online-shop@pimkie.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, indem Sie uns die Ware unter Einhaltung der unter 9.4 beschriebenen Voraussetzungen zurückschicken an oben genannte Adresse

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns,

Framode GmbH
Onlineshop
Im Herzthauen 2
77731 Willstätt-Legelshurst
Deutschland
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

9.2 Freiwillig gewährtes Rücktrittsrecht

Neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht bietet PIMKIE seinen Kunden ein freiwillig gewährtes Rücktrittsrecht. Sie haben demnach die Möglichkeit, uns auch nach 15 bis 30 Tagen nach Erhalt der Ware mitzuteilen, dass Sie die Ware nicht behalten möchten. Nachdem Sie uns dies mitgeteilt haben, haben Sie 7 Tage Zeit, die Ware an uns zurückzuschicken.

Sollten Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, müssen Sie die Hin- und Rücksendekosten der Ware übernehmen. Genauso müssen die Artikel ungebraucht und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden.

Im Falle einer Rückgabe über eine unserer Filialen, ist die Rücksendung gratis.

Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt von den hier genannten Bedingungen unberührt.

9.3 Hinweis auf gesetzliches Gewährleistungsrecht

Es wird darauf hingewiesen, das neben den hier vorliegenden Verkaufsbedingungen das gesetzliche Gewährleistungsrecht gilt, soweit dies nicht hier in zulässiger Weise anderes bestimmt wird. Das gesetzliche Gewährleistungsrecht sieht unter anderem vor :

Der Verkäufer hat dem Käufer die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen. Die Sache ist frei von Sachmängeln, wenn sie bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit hat. Soweit die Beschaffenheit nicht vereinbart ist, ist die Sache frei von Sachmängeln,

1. wenn sie sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet, sonst
2. wenn sie sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Käufer nach der Art der Sache erwarten kann.

Zu der Beschaffenheit nach Satz 2 Nr. 2 gehören auch Eigenschaften, die der Käufer nach den öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers (§ 4 Abs. 1 und 2 des Produkthaftungsgesetzes) oder seines Gehilfen insbesondere in der Werbung oder bei der Kennzeichnung über bestimmte Eigenschaften der Sache erwarten kann, es sei denn, dass der Verkäufer die Äußerung nicht kannte und auch nicht kennen musste, dass sie im Zeitpunkt des Vertragsschlusses in gleichwertiger Weise berichtigt war oder dass sie die Kaufentscheidung nicht beeinflussen konnte.

Ein Sachmangel ist auch dann gegeben, wenn die vereinbarte Montage durch den Verkäufer oder dessen Erfüllungsgehilfen unsachgemäß durchgeführt worden ist. Ein Sachmangel liegt bei einer zur Montage bestimmten Sache ferner vor, wenn die Montageanleitung mangelhaft ist, es sei denn, die Sache ist fehlerfrei montiert worden.

Einem Sachmangel steht es gleich, wenn der Verkäufer eine andere Sache oder eine zu geringe Menge liefert.

Gewährleistungsansprüche für Verbrauchergüter verjähren in zwei Jahren ab der Ablieferung der Sache.

9.4 Rücksendungen

9.4.1 Allgemeines

Die folgenden Ausführungen sind keine Voraussetzung zur Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts, helfen uns jedoch bei einer schnellen Abwicklung der Retoure.

Bitte legen Sie dem zurückgesendeten Paket die Rechnung und den ausgefüllten Retourenschein bei.

Bitte achten Sie darauf, dass die zurückgesendeten Produkte keine Wertminderungen aufweisen. Probieren Sie die Sachen bitte nur insoweit an, wie Sie es auch bei einer Anprobe in einem Warengeschäft tun würden.

Bedingungen einer Rücksendung in einen PIMKIE-Shop (nicht möglich für die Bestellungen, die mit Kauf auf Rechnung aufgegeben wurden)

Bei Rücksendung des Produkts oder Artikels über einen PIMKIE-Shop kann die Kundin im fraglichen Shop um Umtausch oder Erstattung bitten.

Im Fall von Rücksendung oder Umtausch im Shop hat die Kundin zwingend ihre Kaufrechnung und den ordnungsgemäß ausgefüllten Retourenschein mitzubringen, denn diese sind Voraussetzung für die Annahme von Retoure oder Umtausch.

Nach Retoure oder Umtausch hat die Kundin vom Händler eine Quittung zum Nachweis der erfolgten Retoure zu erhalten.

9.4 Umtausch

Neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit an, die Ware umzutauschen.

9.4.1 Rückerstattung

Wird das Produkt innerhalb von 14 Tagen nach der Lieferung an die Kundin zurückgesandt, erstattet PIMKIE dieser die Artikel in Bargeld über denselben Zahlungsweg, der bei der Bestellung gewählt worden ist.

PIMKIE verpflichtet sich zur Erstattung innerhalb von maximal 14 Tagen ab Benachrichtigung über die Ausübung des Widerrufsrechts der Kundin, es sei denn, die Kundin hat die Retourenware nicht zurückgesendet. In diesem Fall behält sich PIMKIE das Recht vor, die Erstattung der Kundin bis zum Eingang der Güter oder bis zum Nachweis durch die Kundin zu vertagen, dass besagte Güter versandt wurden (der frühere der beiden Termine gilt).

Haben Sie von unserem freiwillig gewährten Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht, erstatten wir Ihnen den gezahlten Betrag entweder als Gutschein oder erstatten das Geld auf dem von Ihnen getätigten Zahlungsweg spätestens 30 Tage, nachdem Sie uns gegenüber den Rückerstattungswunsch angezeigt haben, soweit Sie unsere unter 9.2 statuierten Rückgabebedingungen eingehalten haben.

9.4.2 Umtausch

Wenn die Kundin bei Eingang des Paketes beschließt, ein Produkt oder einen Artikel umzutauschen, bieten sich ihr zwei Möglichkeiten:

- Sie kann in einen beliebigen PIMKIE-Shop in Deutschland gehen und den fraglichen Artikel dort umtauschen.

Der Umtausch ist kostenlos, sofern es sich um identische Artikel, gleicher Farbe jedoch einer anderen Größe handelt: In diesem Rahmen gilt der Preis des neuen Artikels laut Rechnung der Kundin, auch wenn im Internet eine Sonderaktion darauf gegolten hat. Sollte der Umtausch sich auf andere Artikel beziehen (gleicher Artikel-Nummer jedoch anderer Farbe, andere Artikel, Artikel mit anderen Artikelnummern) erfolgt der Entgeltausgleich wie folgt:

- Übersteigt der Preis des neuen Artikels den Preis laut Rechnung der Kundin, geht die Preisdifferenz zu ihren Lasten.
- Unterschreitet der Preis des neuen Artikels den Preis laut Rechnung der Kundin, wird die Preisdifferenz per Überweisung an die Kundin ausgeglichen.
Bei einer Rücksendung innerhalb der gesetzlichen Frist wird die Kundin aufgefordert, die Lieferkostenerstattung in der Kontakt-Rubrik der Website zu beantragen, damit PIMKIE die zur etwaigen Erstattung dieser Kosten notwendigen Überprüfungen vornehmen kann.

- Sie darf unverzüglich eine neue Bestellung auf der Website aufgeben, ohne die Bearbeitung ihrer Retoure und ihrer Erstattung abzuwarten.

Ist der Betrag der neuen Bestellung niedriger als der ursprüngliche Betrag, wird dem Bankkonto der Kundin der Betrag der zurückgesandten Artikel gutgeschrieben.

Artikel 10: Unterschrift und Beweis

Für jegliche Zahlung mittels Kreditkarte auf der Website gilt das vom Fernzahlungs-Abwickler erteilte elektronische Zertifikat als Beweis für Betrag und Termin der Transaktion, nach Maßgabe der Bestimmungen von Paragraphen 1316 und folgenden des frz. Bürgerlichen Gesetzbuchs (Code Civil).

Die in den EDV-Systemen von PIMKIE gespeicherten elektronischen Verzeichnisse werden als Nachweis für die Mitteilungen, Bestellungen und Bezahlungen zwischen den Parteien betrachtet. Die Beweislast für den Beweis des Gegenteils liegt bei der Kundin.

Artikel 11: Haftung

PIMKIE haftet für die einwandfreie Erfüllung der ihr aus vorliegendem Vertrag erwachsenden Verpflichtungen. PIMKIE kann sich jedoch von ihrer Haftung befreien, indem sie den Beweis dafür erbringt, dass die Nichterfüllung bzw. die unzureichende Erfüllung des Vertrags entweder der Kundin oder dem unvorhersehbaren und unüberwindlichen Zutun eines dem Vertrag außen stehenden Dritten oder einem Fall höherer Gewalt anzulasten ist.

PIMKIE kann nicht für Nachteile oder Schäden haftbar gemacht werden, die mit der Nutzung des Internet-Netzes einhergehen, welche in keinem Zusammenhang mit der von PIMKIE wahrgenommenen Sorgfalt und den von ihr getroffenen Sicherheitsvorkehrungen steht. Insbesondere begründen Störungen bei Erbringung des Dienstes, unerwünschter Zugriff durch Eindringlinge oder das Vorliegen von Viren keine Haftung seitens PIMKIE.

Unbeschadet der oben unter Paragraph 9 genannten Bestimmungen verfügt die Kundin bei Reklamationen aller Art bezüglich einer Bestellung (z. B. Nichtlieferung einer Bestellung oder eines Teils davon) über eine Frist von maximal 14 Tagen ab dem voraussichtlichen Liefertermin der Bestellung, um Kontakt zu PIMKIE aufzunehmen. Nach Ablauf dieser Frist wird die Reklamation nicht mehr angenommen.

Artikel 12: Persönliche Daten

12.1. Bearbeitung der persönlichen Daten

Die persönlichen Daten werden von der Gesellschaft DIRAMODE SAS mit Sitz in 1 rue John Hadley, 59650 Villeneuve d’Ascq – Frankreich, eingetragen im Handelsregister Lille unter der Nummer 301 571 931, in ihrem Namen und auf ihre Rechnung und gegebenenfalls im Namen und auf Rechnung der Gesellschaft FRAMODE GmBH, mit Sitz in 77731 Willstätt, Unternehmensnummer HRB 370947, nachsehend “PIMKIE”, erhoben.

Der Internetbenutzer und/oder die Kundin, die sich auf der Website anmeldet, verpflichtet sich, PIMKIE wahrheitsgetreue, ehrliche und unverfälschte Informationen zu erteilen. Die Mitteilung falscher Informationen ist ein Verstoß gegen die vorliegenden allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen.

Die erhobenen Informationen sind zur Abwicklung der Geschäftsbeziehung zwischen den Kunden und der Gesellschaft DIRAMODE unerlässlich. Der Kunde kann kein "Kundenkonto" anlegen und einkaufen, wenn er sich weigert, die erfragten Pflichtangaben zu erteilen.

Bei der Aufgabe der Bestellung sind die durch die Kundin mitgeteilten Informationen erforderlich zur Bearbeitung und Beförderung der Bestellungen sowie zur Erstellung der Rechnungen. In Ermangelung dieser Informationen wird die Bestellung storniert.

PIMKIE verpflichtet sich, im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen alle Maßnahmen zu treffen, um den Schutz, die Vertraulichkeit und Sicherheit der persönlichen Daten zu gewährleisten (nachstehend genannt "persönliche Daten"), die PIMKIE von ihren Kunden erhalten hat.

Der Kunde erkennt das Recht von PIMKIE auf Speicherung der Daten in Zusammenhang mit der Nutzung des Kontos an und insbesondere aller kaufbezüglichen Daten.

Die Daten sind für die Gesellschaft DIRAMODE sowie für die direkt oder indirekt durch DIRAMODE oder ihre Muttergesellschaft im Sinne von Paragraph L.233-3 des frz. Handelsgesetzbuchs (Code du commerce) gehaltenen Gesellschaften und insbesondere für die GmbH, Gesellschaft nach deutschem Recht bestimmt, an die die Daten zur internen oder ausgelagerten Bearbeitung im Rahmen der Geschäftsaktivitäten der Gruppe PIMPKIE weitergeleitet werden können. Sie können auch an Vertragspartner oder eventuelle Subunternehmer der SAS DIRAMODE oder gegebenenfalls der GmbH FRAMODE mit Gesellschaftssitz in 7700 Willstätt, eingetragen beim Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer HRB 370947, weitergeleitet werden.

Der Kunde erklärt, in die automatisierten Verarbeitungen der im Zuge der Anlage seines Kundenkontos und nach der Kontoeröffnung gemachten Angaben durch PIMKIE und/oder durch andere direkt oder indirekt mit PIMKIE verbundene Vertragspartner einzuwilligen

Die erhobenen Informationen dienen dazu, den Kunden in die Lage zu versetzen, einzukaufen und ihm Vorteile, Vertriebsangebote und Informationen bezüglich der Marke Pimkie zu übersenden.

Diese Angebote und Informationen werden dem Kunden nach Wahl von PIMKIE entsprechend der mitgeteilten Daten über soziale Netzwerke oder im Shop kommuniziert.

Die Verarbeitung persönlicher Daten gibt Anlass zu einer Meldung gegenüber der frz. Datenschutzkommission CNIL unter der Meldungsnummer 1347976. Mit der vorherigen Genehmigung des Kunden behält sich PIMKIE ebenfalls das Recht vor, die eingeholten Daten an Dritte weiterzugeben.

PIMKIE kann veranlasst sein, Standortinformationen zu bearbeiten, um dem Internetbenutzer die Möglichkeit zu geben, die in seiner Nähe gelegenen Geschäfte zu finden. Die Ortungsfunktion kann nur mit Zustimmung des Internetbenutzers aktiviert werden. Dieser akzeptiert ausdrücklich, seine Daten bereitzustellen, indem er sein Kommunikationsterminal entsprechend konfiguriert. Die Ortung wird nur aktiviert, wenn der Internetbenutzer die Registerkarte "Store Locator" öffnet und auf den Button "Orten Sie mich" tippt.

Die erhobenen persönlichen Daten werden während der gesamten Geschäftsbeziehung zwischen der Kundin und PIMKI sowie während einer Dauer von 36 Monaten ab dem Ende dieser Geschäftsbeziehung aufbewahrt. Jedoch können die Daten zur Beachtung einer gesetzlichen Pflicht gemäß den geltenden Bestimmungen (insbesondere gemäß den Bestimmungen des frz. Handelsgesetzes, des frz. Zivilgesetzbuches und des frz. Verbraucherschutzgesetzes) über einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden.

12.2 Zugriff auf, Änderung und Löschung von persönlichen Daten

Gemäß den Vorgaben des frz. Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 bezüglich EDV-Technik, Dateien und Freiheiten verfügt der Kunde über ein Recht auf Zugang zu, Änderung, Richtigstellung, Beanstandung und Löschung von ihn betreffenden persönlichen Daten bei PIMKIE; dies geschieht nach Überprüfung der Identität des Kunden anhand eines gültigen Lichtbildausweises durch PIMKIE, falls sie dies für notwendig erachtet.

Darüber hinaus darf der Kunde gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden persönlichen Daten Einspruch erheben.

- Diesbezüglich hat er eine schriftliche Anfrage an folgende Anschrift zu richten:

PIMKIE
Service CNIL/CARTE CLIENT
1 rue John Hadley
59654 VILLENEUVE D'ASCQ
France

oder

- das "Kontaktformular" in der Rubrik Kontakt der Website auszufüllen;

oder

den entsprechenden Antrag an folgender E-Mail-Adresse stellt: SAV_online-shop@pimkie.com

Anfragen auf Löschung der persönlichen Daten setzen voraus, dass der Kunde die Möglichkeit des Einkaufs und alle damit verbundenen Vorteile einbüßt.

Darüber hinaus bietet PIMKIE dem Internetbenutzer die Möglichkeit, per E-Mail Informationen insbesondere zu Neuheiten, Sonderangeboten, Ausverkaufsaktionen, Exklusivangeboten und Schnäppchen von PIMKIE und gegebenenfalls von deren Partnern zu erhalten. Durch Ankreuzen der hierfür vorgesehenen Kästchen vor Abonnement der Newsletter erklärt der Internetbenutzer ausdrücklich, in den Erhalt von Angeboten seitens PIMKIE und/oder deren Partnern einzuwilligen.

Um in Zukunft keine Angebote mehr zu erhalten, klicke bitte auf den untenstehenden Link in einer unserer E-Mails oder ändere deine Kontoeinstellungen auf pimkie.de

Wünscht der Internetbenutzer diese Informationen und Sonderangebote nicht mehr zu erhalten, genügt eine entsprechende Meldung:

- durch Anklicken des hierfür vorgesehenen Links im Fuß des an den Internetbenutzer versandten Sonderaktions-E-Mails;
- durch Kontaktaufnahme mit PIMKIE mit dem hierfür auf der Website in der Rubrik "Kontakt" vorgesehenen Kontaktformular,
- durch schriftliche Kontaktaufnahme mit PIMKIE an folgende Anschrift: DIRAMODE S.A.S – Service Web - 1, rue John Hadley - F-59650 Villeneuve d'Ascq.

Artikel 13: Cookie-Politik

Diese Klausel bietet Aufschluss über die Navigationsdaten, die beim Besuch der Website von Endgeräten aller Art aus, die Zugriff auf die Website bieten, verarbeitet werden. (Beispiel: PC, Tablet-Computer, Smartphone).

13.1. Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine Information, die vom Server der von Ihnen besuchten Website auf Ihrer Festplatte hinterlegt wird. Sie enthält mehrere Daten wie insbesondere:

- den Namen des hinterlegenden Servers;
- eine unverwechselbare Kenn-Nummer;
- eventuell, einen Ablauftermin...

Diese Informationen werden manchmal in Ihrem PC in einer einfachen Textdatei gespeichert, auf welche der Server zugreift, um die Informationen zu lesen und zu speichern.

13.2. Wozu werden Cookies benutzt?

Die Website verwendet sogenannte "interne" und "Drittanbieter-Cookies".

Die Hauptfunktion der Cookies ist technischer Natur, sie dient dazu, das Navigationserlebnis zu verbessern, Statistiken zu erstellen, Informationen zur Zusammenstellung des Warenkorbs und dessen Bestätigung sowie die Kenndaten beim Zugriff auf das Kunden-Treuekonto aufzubewahren.

Andere Cookies dienen dazu, das Verhalten der Nutzer zu verstehen, um das Erlebnis stichhaltiger zu gestalten und auf die Interessen des Nutzers abzustimmen (Beispiel: individuelle Artikel-Empfehlungen).

Cookies können auch individuell oder anonym verwendet werden, um Werbung anzuzeigen oder die Versendung von E-Mails entsprechend der Navigationsgewohnheiten des Nutzers zu versenden. Ebenso können auf anderen Websites Werbeflächen erworben werden, um den Absatz von Produkten und Dienstleistungen von Pimkie zu fördern.

Darüber hinaus können die "Soziale Netzwerke-Cookies" aktiviert werden. Damit kann der Nutzer über die sozialen Netzwerke interagieren (Beispiel: Sharing-Funktion). Wenn eine Seite einen solchen Button enthält, wird ein direkter Zugriff zum jeweiligen sozialen Netzwerk hergestellt und es können Informationen übermittelt werden.

13.3. Wozu werden Cookies nicht benutzt?

Es werden keinerlei Informationen zur Kreditkartennummer anhand der Cookies aufbewahrt. Ausgenommen mit Einwilligung des Nutzers werden Cookies für Angebote und Dienstleistungen, die nicht die Marke Pimkie betreffen, Dritten nicht zugänglich gemacht. Für wen sind die in den Cookies gespeicherten Daten bestimmt? Die in den Cookies gespeicherten Daten sind für PIMKIE bestimmt, mit Ausnahme der nachstehend als "Drittanbieter-Cookies" oder "Soziale Netzwerke-Cookies" bezeichneten Cookies.

13.4. Wie löscht man Cookies?

Die Entfernung der Cookies erfolgt über die Funktion "Parameter"/"Tools" Ihres Webbrowsers. Diese Entfernung kann den Einkaufsprozess oder die Verbindung zum Treuekonto unterbrechen und den Verlust der zur Erleichterung von Navigation und Einkauf eingerichteten Funktionen bewirken. In diesen Fällen, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, haftet PIMKIE nicht für die unsachgemäße Funktion der Website oder die Verschlechterung der Websiten-Funktionen.

13.5. Wie lassen sich Cookies auf ihrem PC einstellen?

Hiervon sind sämtliche besuchten Websites betroffen. Diese Einstellung kann jederzeit und von jedem internetgängigen Gerät ausgeführt werden; lesen Sie die Vorgehensweise im Hilfe-Menü des Webbrowsers nach. Nachstehend einige Beispiele:

Internet Explorer™: Öffnen Sie das Menü "Tools", dann Internetoptionen; klicken Sie das Register "Datenschutz" an und wählen Sie den gewünschten Datenschutz-Level.
Firefox™: Öffnen Sie das Menü "Extras", dann Einstellungen; klicken Sie das Register "Datenschutz" an und wählen Sie die gewünschten Optionen.
Chrome™: Öffnen Sie das Konfigurationsmenü, wählen Sie Einstellungen; klicken Sie "Erweiterte Einstellungen" an und wählen Sie die gewünschten Optionen.
Safari™: Wählen Sie Safari > Präferenzen; klicken Sie "Sicherheit" an; dort klicken Sie "Cookies anzeigen" an und wählen Sie die gewünschten Optionen.

Artikel 14: Urheberrecht

PIMKIE ist Eigentümerin der Anrechte an den Texten, am allgemeinen Aufbau, an den animierten oder sonstigen Bildern, Grafiken und Sounds und allgemein am gesamten Inhalt der Website.

Gemäß Paragraph L122-4 des frz. Gesetzbuchs über geistiges Eigentum (Code de la Propriété Intellectuelle) ist die vollständige oder teilweise Aufführung oder Reproduktion des Inhaltes mit welchen Verfahren auch immer ohne die vorherige Einwilligung von PIMKIE unzulässig. Dasselbe gilt für Übersetzung, Adaption oder Veränderung, Arrangement oder Reproduktion durch ein beliebiges künstlerisches oder sonstiges Verfahren

Die Verletzung der Bestimmungen von Paragraph L122-4 des frz. Gesetzbuchs über geistiges Eigentum (Code de la Propriété Intellectuelle) begründet eine Fälschung im Sinne von Paragraph L335-2 besagten Gesetzbuchs; dieses Vergehen wird mit bis zu 3 Jahren Freiheitsstrafe und bis zu 300.000 Euro Bußgeld geahndet. Wurde das Vergehen in einer organisierten Bande verübt, erhöht sich das Strafmaß auf bis zu 5 Jahre Freiheitsstrafe und 500.000 Euro Bußgeld.

Die Pimkie-Marken und die auf der Website vorhandenen Logos sind geschützte Markenzeichen. Die Reproduktion, Imitation, Nutzung von oder das Anbringen, Löschen oder Ändern eines geschützten Markenzeichens begründet den Tatbestand einer Fälschung; dieses Vergehen wird mit bis zu 3 Jahren Freiheitsstrafe und bis zu 300.000 Euro Bußgeld geahndet.

Keine der Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen darf dahingehend ausgelegt werden, als gewähre sie dem Internetbenutzer irgendein Anrecht an den urheberrechtlich geschützten Elementen, an denen PIMKIE das Eigentumsrecht oder ein ausschließliches Verwertungsrecht besitzen könnte.

Ein Internetbenutzer, der eine eigene Website besitzt und dort für seinen eigenen Gebrauch einen direkt auf die Homepage der Website gerichteten Link platzieren mochte, hat hierfür zwingend eine vorherige ausdrückliche und schriftliche Einwilligung von PIMKIE einzuholen, da dieser Link keinesfalls als eine implizite Vereinbarung ausgelegt werden kann.

Auf jeden Fall sind etwaige auch stillschweigend genehmigte Links auf einfache Anfrage von PIMKIE zu beseitigen.

Artikel 15: Allgemeine Bestimmungen

15.1 Vertragssprache

Einzig maßgebend für die vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen ist die Deutsche Sprachfassung.

15.2 Vollständigkeit

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen, die zwischen PIMKIE und dem Internetnutzer oder zwischen PIMKIE und der Kundin abgeschlossen werden, bringen die Gesamtheit der Rechte und Verpflichtungen beider Parteien zum Ausdruck.

Sonstige Unterlagen, Angaben oder Schriftwechsel können keinesfalls eine Verpflichtung im Rahmen der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen begründen, wenn sie nicht den Gegenstand einer von beiden Parteien unterzeichneten Zusatzvereinbarung bilden.

15.3 Teilweise Hinfälligkeit

Sollte eine besondere Bestimmung der vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen durch ein rechtskräftiges Urteil einer zuständigen Gerichtsbarkeit für ungültig gehalten oder erklärt werden, oder sollte eine der Klauseln der vorliegenden Bedingungen aufgrund einer Änderung der Gesetzgebung oder der behördlichen Vorschriften hinfällig werden, behalten alle anderen Bestimmungen ihre Rechtskraft und Tragweite.

Dies beeinträchtigt keinesfalls Gültigkeit und Wahrung der vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen.

Artikel 16: Streitfälle

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Leben Sie jedoch in einem anderen Land der Europäischen Union als Frankreich, können Sie sich auf das Recht Ihres Landes berufen, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben soweit das Recht dort für Sie günstiger ist als französisches Recht.

Im Fall eines Rechtsstreits kann sich der Kunde auf Wunsch und wenn er bestimmte nachstehende Bedingungen erfüllt, an einen Vermittler an folgender Adresse wenden:

- Postanschrift: Straßburger Str. 8, Kehl 77694, Deutschland
- Email: mail@verbraucher-schlichter.de
- Website des Vermittlers: https://www.verbraucher-schlichter.de
- Telefonnummer: +49 7851 7959883

Hier ist zu vermerken, dass die Inanspruchnahme der Vermittlung nur möglich ist, wenn:

- Der Kunde zunächst versucht hat, den Rechtsstreit direkt bei Pimkie mittels einer schriftlichen Reklamation beizulegen
- Der Antrag des Kunden nicht offensichtlich unbegründet oder missbräuchlich ist
- Der Rechtsstreit nicht bereits von einem anderen Vermittler oder einem Gericht geprüft wurde.

Außerdem ist die Inanspruchnahme eines Vermittlers ein vertrauliches Verfahren, das ausschließlich zu Lasten von DIRAMODE geht, mit Ausnahme etwaiger Anwalts- und Gutachterkosten.